Influencerin Viktoria Askerow plant jedes Detail

Hinter dem beliebten Instagram-Profil tthese_beautiful_thingss steht eine sehr inspirierende Frau, Viktoria Askerow, Mutter von vier Kindern. Diese deutsche Influencerin liebt Innenarchitektur, und entsprechend ist das auch ihr Hauptthema in den sozialen Medien. Viktoria verbringt viel Zeit in der Küche, deshalb ist sie genau die Richtige, um uns über die Arbeitsplatten in ihrer Küche zu erzählen, und die bestehen aus Quarzkomposit von Technistone.

Alles begann in ihrer Kindheit

Viktoria entdeckte die kreative Seite ihrer Persönlichkeit schon in frühester Jugend. „Innenarchitektur ist Teil meines Lebens seit ich Kind war, aber so richtig Fahrt aufgenommen hat das Thema mit dem Apartment, in dem wir jetzt wohnen.“ Sie fügt hinzu, dass sie ihre Zeit so einteilt, dass sie sich intensiv mit Innenarchitektur beschäftigen kann. Ihre Leidenschaft für Innenarchitektur ist in ihrem gesamten Instagram Content spürbar.

Innenarchitektur spielt eine wichtige Rollen in ihrem Leben

Wir haben diese inspirierende Influencerin gefragt, welche Art von Design sie am liebsten mag. „Ich mische gerne einen ruhigen und einfachen Japandi-Style mit einem eleganten und historischen französischen Stil.“ Sie hat in ihrem Zuhause auch gerne ausgewählt schöne Antiquitäten. Durch die Kombination von alten und neuen Stücken kann sie eine wirklich besondere Wirkung erzielen. Die dekorativen Details geben allen ihren Räumen persönlichen Charme.

Viktorias Markenzeichen ist ihr unkonventioneller Ansatz

Viktoria hat uns ihre Inspirationsquellen verraten und auch Auskunft gegeben, ob sie sich von den neuesten Trends in der Innenarchitektur leiten lässt. „Meistens passiert es einfach spontan, wenn ich mich hinsetze und ein Projekte gestalten will.“ Sie findet kreative Ideen in Hotels und Zeitschriften. Ihre liebsten Designstücke sind ein kleiner Glastisch von Mass Productions und ihre Stühle der Serien 7 und CH23 von Fritz und Carl Hansen.

TechniStone® ist pflegeleicht

Als junge Mutter steht Viktoria jeden Tag in der Küche. Deshalb war sie sehr wählerisch in Sachen Qualität, als sie sich für ein Design entschieden hat. Naturstein war eine Option, aber nach einiger Überlegung haben sie die praktischen Eigenschaften von Quarzkomposit überzeugt. „Ich wollte eigentlich Naturstein haben, aber ich habe schnell eingesehen, dass der für unsere Küche zu empfindlich sein würde. Quarzkomposit ist viel langlebiger und außerdem pflegeleicht.“ Wie zufrieden ist Viktoria inzwischen mit ihrer Wahl? „Ich bin oft immer noch erstaunt, wenn ich meine Küche betrachte. Die Verarbeitung des Quarzkomposits ist wirklich sehr hochwertig. Am besten gefällt mir unser Spülbecken. Das besteht auch aus TechniStone®!“ Vor allem schätzt Viktoria, wie leicht sich ihre Arbeitsplatten pflegen lassen, denn sie brauchen lediglich ein normales Reinigungsmittel und Wasser – das ist alles.

Ihre neue Küche strahlt hell

Viktoria hat sich bei ihrer neuen Küche für TechniStone® Noble Arco entschieden. „Ich bin wirklich froh, dass ich dieses Design ausgewählt habe, denn es hat einen klassischen und zurückhaltenden Look, ohne langweilig zu wirken.“ Die Steinmetze von Naturstein Jäschke haben alles genau ausgemessen und erstklassig eingepasst. „Als alles fertig und die Arbeitsplatte eingebaut war, hat meine Küche in einem ganz neuen Licht erstrahlt.“ Und im Nachsatz erwähnt Viktoria noch, dass sich die Wartezeit auf ihre Traumküche definitiv gelohnt hat.